Arztsuche auf apotheken-umschau.de


Die Herausforderung

Nutzer:innen der Website apotheken-umschau.de erreichen diese oft aufgrund ihrer (akuten) Beschwerden. Der Artikel zu den jeweiligen Beschwerden kann hier nur über grundsätzliches aufklären, aber einen Arztbesuch nicht ersetzen. Aus diesem Grund wird die Funktion einer Apotheken-, Apothekennotdienst, Klinik- und Arztsuche auf apotheken-umschau.de angeboten. Die Arztsuche sollte dabei so gestaltet sein, dass sie nicht nur die Suche nach einer Praxis in der Nähe ermöglicht, sondern den User:innen die Möglichkeit offen lässt, die Suche nach den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Sei es eine körperliche Einschränkung, das Geschlecht der behandelnden Person oder die bevorzugte Tageszeit für einen Termin. Die Herausforderung hierbei war es, ein klar strukturiertes Suchfeld zu gestalten, dass auch Nutzer:innen, welche aufgrund von akuten Beschwerden körperlich und/oder kognitiv eingeschränkt sind, nicht zu überfordern und dennoch eine große Menge an Anpassungen in der Suchanfrage zu ermöglichen, die den Nutzer:innen die Freiheit offen lässt den passenden Arzt bzw. die passende Ärztin in ihrer Nähe zu finden. Visuell wurde die Suchanfrage auch durch das Einbinden einer Google Maps API gestützt, die die Praxen in der Nähe der Nutzer:innen zeigen. Auch das Kartenelement sollte dabei stets ausblendbar sein um die Seite übersichtlich zu halten um eine kognitive Überbelastung der User:innen möglichst zu vermeiden. Die Gestaltung orientierte sich an den vorgegebenen Styleguides und berücksichtigte diese. Im Gestaltungsprozess fand auch ein stetiger Austausch mit den Stakeholdern aus Technik und Projektmanagment statt um sicherzustellen, dass die respektiven Vorstellungen der Abteilungen gewahrt blieben.

Meine Rolle

Ich gestaltete nicht nur die Oberfläche der Arztsuche, sondern erarbeitete, in Zusammenarbeit mit PM-Kolleg:innen und Kolleg:innen der Entwcklung, einen User:innen-Flow, der den Ansprüchen unserer Zielgruppe gerecht wurde.

User:innen/Zielgruppe

Die Zielgruppe hat das Bedürfniss die Suche so einfach und, wenn gewünscht, so komplex wie möglich zu gestalten. Dieses Angebot zur Individualisierung der Suche und die Tatsache, dass die User:innen in vielen Fällen, zeitweise oder langfristig, körperlich oder geistig eingeschränkt sind, sollte stets Teil des Entwicklungsprozesses sein.

Die Arztsuche eingefügt in einen Laptop und ein Smartphone Ein Diagramm, welches den User:innen Flow innerhalb der Anwendung der Arztsuche darstellt Die Darstellung der Detailsuche auf Desktop mit ihren unterschiedlichen Filteroptionen Der finale Stand der Arztsuche in mobile und desktop